Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatz-Zeit:
Einsatz-Ort: L622 OV Rückersdorf-Oppelhain
Einsatz-Nr.: 002
Einsatz-Art: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzkräfte: LF 10/6
TLF 20/40
MTW
Fremdkräfte: Feuerwehr Oppelhain
Feuerwehr Schönborn
stellv. KBM LKEE
ABM Amt Elsterland
Rettungsdienst LK-EE
Behörden: Polizei
Einsatzleitung:  

Am Abend des 17.03.2017 wurden wir gegen 21:05 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Oppelhain zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die L622 zwischen Rückersdorf und Oppelhain alarmiert. Das Einsatzstichwort wurde während der Anfahrt durch den Rettungsdienst, welcher zufällig in der Nähe war, auf das Stichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person erhöht. Daraufhin wurde laut Alarm- und Ausrückeordnung die Feuerwehr Schönborn, der stellvertretende Kreisbrandmeister, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug aus Finsterwalde nachalarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage, ein PKW kam von der Straße ab, überschlug sich, und landete an einem Baum. Sofort wurde der PKW gesichert, und mittels hydraulischen Rettungsgerät zunächst eine Zugangsöffnung für den Rettungsdienst geschaffen, und im weiteren Verlauf eine patientengerechte Rettung durchgeführt. Der Fahrer konnte schonend aus seinem PKW befreit werden. Der Patient wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Niederlausitz nach Senftenberg gebracht.

 

Letzte Änderung: 28.01.2019 09:40

Zurück