Waldbrand Groß/ WSP

Einsatz-Zeit:
Einsatz-Ort: OV Schadewitz-Theisa
Einsatz-Nr.: 021
Einsatz-Art: Waldbrand Groß/ WSP
Einsatzkräfte: TLF 20/40
LF 10/6 + STA
MTW
KDOW
Fremdkräfte: FF Bad Liebenwerda
FF Elsterwerda
FF Friedersdorf
FF Gruhno
FF Hohenleipisch
FF Kraupa
FF Langennaundorf
FF Lausitz
FF Massen
FF Neuburxdorf
FF Sallgast
FF Schadewitz
FF Schönborn
FF Theisa
FF Tröbitz
FF Zeischa
ABM Amt Elsterland
STBM Stadt Bad Liebenwerda
KBM LKEE
stellv. KBM LKEE
SEG Kirchhain
Rettungsdienst LKEE
FTZ LKEE
Behörden: Polizei
Forst
Einsatzleitung:  

Zu einem Feldbrand wurden wir gemeinsam mit den Wehren aus Friedersdorf, Gruhno, Schadewitz und Schönborn alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine riesige Rauchwolke zu sehen. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer sich bereits in den anliegenden Wald ausgebreitet hatte. Sofort wurden weitere Kräfte, vorrangig Tanklöschfahrzeuge, zur Einsatzstelle beordert. Durch den schnellen Einsatz der erst eintreffenden Kräfte konnte der Brand auf dem Feld schnell eingedämmt werden. Die Brandbekämpfung im Wald gestaltete sich dagegen schwieriger. Der böige Wind trieb die Flammen immer weiter in den Wald hinein. Die Besatzung unseres Löschgruppenfahrzeuges baute deshalb mit dem Schlauchtransportanhänger zügig eine lange Wegleitung zum nächsten Brunnen auf um eine stabile Wasserversorgung an der Einsatzstelle zu haben. Parallel dazu fuhren die Tanklöschfahrzeuge sowie mehrere Landwirte mit Güllefässern Wasser im Pendelverkehr an die Einsatzstelle. Nach knapp 6 Stunden konnte „Feuer aus“ gemeldet und mit dem Rückbau begonnen werden. Insgesamt brannte eine Fläche von ca. 6 ha, davon etwa 3 ha Wald, welche von ca. 140 Einsatzkräften aus 16 Ortswehren bekämpft wurde.

Letzte Änderung: 04.07.2019 20:29

Zurück