Brandcontainer Luckenwalde

von

Am Samstag, den 27.10.2018 fand im Feuerwehrtechnischen Zentrum Luckenwalde eine Heißausbildung für Atemschutzgeräteträger statt. Neben Kameraden aus Finsterwalde, Herzberg, dem Amt Kleine Elster, Mühlberg, Schlieben, Schönewalde, Sonnewalde und Wahrenbrück nahmen auch aus unserem Amt Elsterland Kameraden daran teil.
Zunächst erfolgte eine theoretische Schulung im Bereich der Brandbekämpfung in Gebäuden bei der besonders auf die Gefahren der extremen Brandausbreitung eingegangen wurde.
Anschließend wurde praktisch an den vorhandenen Brandcontainern die Türöffnungsprozedur geübt. Außerdem wurden den Teilnehmern die Vor- und Nachteile von verschiedenen Hohlstrahlrohren unterschiedlicher Hersteller gezeigt und vorgeführt.
Das Highlight des Tages war jedoch der Durchgang in einem Feststoff befeuerten Brandcontainer. Hier wurde den Teilnehmern gezeigt, den Brandrauch richtig zu lesen, die Gefahr eines Rollovers bzw. Flashovers zu erkennen und diesen entsprechend abwehren zu können. Außerdem wurde gezeigt, welche Auswirkungen die falsche Löschtechnik bzw -taktik im Einsatzfall haben kann und wie man es besser macht.
Für alle Teilnehmer war es eine sehr lehrreiche Erfahrung, welche im Anschluss gemeinsam mit den Ausbildern ausgewertet wurde und nun an die Kameraden in den eigenen Wehren weitergegeben wird.

Ein Dank gilt dem Landkreis Elbe-Elster, dem Feuerwehrtechnischen Zentrum Luckenwalde sowie den Ausbildern für die Organisation und Durchführung dieses Lehrgangs.

Zurück