Waldbrand Treuenbrietzen

von

Am Donnerstag, den 23.08.18 brach am frühen Nachmittag in der Nähe von Treuenbrietzen ein Waldbrand aus, welcher sich zu einem Großbrand entwickelte. Es brannten ca. 400 ha Wald auf teils munitionsbelasteten Gebiet. Drei Dörfer wurden von den Flammen bedroht und mussten evakuiert werden. Aus ganz Brandenburg wurden hierzu die Brandschutzeinheiten der Landkreise angefordert. Wir wurden mit unserem TLF 20/40 im Rahmen der Brandschutzeinheit des Landkreises Elbe-Elster am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr alarmiert. Zunächst trafen sich alle Kräfte am Gerätehaus der Feuerwehr Herzberg bevor es dann geschlossen im Verband zur Einsatzstelle nach Treuenbrietzen ging. Unsere Aufgabe war es die Brandausbreitung einzudämmen. Hierzu wurde der Wasserwerfer unseres Tanklöschfahrzeuges mit seiner hohen Wurfweite genutzt, da wir die Brandstelle aufgrund der Munitionsbelastung nicht betreten durften.

Allein unser TLF fuhr in unzähligen Runden Löschwasser an die Einsatzstelle und brachte dort mehr als 150.000 Liter Löschwasser aus. Gegen 8.30 Uhr wurden wir von der Brandschutzeinheit aus dem Nachbarlandkreis Oberspreewald-Lausitz abgelöst.

Wir bedanken uns bei der Bevölkerung der von dem Feuer bedrohten Dörfer, welche uns immer wieder mit Kaffee, Getränken und Essen versorgten. Besonders bei der Feuerwehr Bardenitz für die Verpflegung und der Bereitstellung der sanitären Anlagen.

mit uns im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Bad Liebenwerda
Feuerwehr Finsterwalde Mitte
Feuerwehr Herzberg/Elster
FF-Kirchhain
Freiwillige Feuerwehr Stadt Mühlberg/Elbe
Feuerwehr Plessa
Feuerwehr Prestewitz
Feuerwehr Schönewalde
Feuerwehr Schlieben

Zurück